Lügenpresse, Lügenmedien – Eine Erfindung der PEGIDA? 28.10.2017

                                                       Lügenpresse

Wie schockiert sind doch unsere Politiker und Journalisten, wenn man Ausdrücke wie Lügenpresse benutzt. Diese Reaktion wird dann als die Sprache der Rechten, des Mobs, des Packs beschimpft. Die PEGIDA wird als Schande für Deutschland bezeichnet und somit beleidigt.Fangen wir doch mal an aufzulisten, was die Medien uns verschweigen wollten und immer noch verschweigen:

1.
Die über tausendfachen sexuellen Übergriffe und Diebstähle in der Silvesternacht 2015/2016 wurden erst nach dreieinhalb Tagen publiziert, nachdem erste Details im Internet aufkamen. Man hatte wohl gehofft, diese Ereignisse unterschlagen zu können. Bedenkt man, daß hier über eintausend strafbare Handlungen in ganz Deutschland verübt wurden, wir schon mindestens seit der Spiegelaffaire 1962 im Zeitalter des investigativen Journalismus leben, aber kein Journalist hat angeblich etwas mitbekommen, dann ist dies ein Beweis für die Verlogenheit der Massenmedien! Unsere Journalisten wissen, wer in Panama Scheinfirmen hat, wer wo wieviel Steuern unterschlägt (Hoeneß Affaire), aber öffentliche Massenvergewaltigungen,Überfälle und Seriendiebstähle hat man angeblich übersehen. Die Wahrheit zu unterschlagen ist gleichzusetzen mit einer Lüge. Selbst Gerichte argumentieren so und stellen sofort Strafanzeige nach §153 StGb, falsche uneidliche Aussage, wenn ein Zeuge etwas verschweigt, etwas bewusst wegläßt! Der Begriff „Falsche uneidliche Aussage“ ist nur die rhetorisch feine Formulierung für Lüge! Auch für unsere Journalisten gelten diese Gesetze!

2.
Was wurden die „Flüchtlinge“ als die Retter unserer Renten, als Geschenk gefeiert mit Sprüchen wie "Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold" gefeiert von unseren Politikern und unserer Presse. Vermutlich hatte damals Martin Schulz wieder einmal heftig zur Flasche gegriffen, um so einen Blödsinn vom Stapel zu lassen. Erst viele Monate später meldeten sich kompetente Organisationen wie die Mittelstandsvereinigung und räumten mit den Lügen auf, denn laut deren Angaben können bestenfalls nur 10% der „Flüchtlinge“ auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden! Daraus ergibt sich logischerweise, mindestens 90% sind Hartz4 Fälle, was zum finanziellen Kollaps unserer Sozialsysteme führen muss, eine logische Konsequenz.

3.
Unsere Krankenversicherung ist in der letzten Zeit erheblich gestiegen. Immer wieder wird als Scheingrund die immer ältere deutsche Bevölkerung angegeben. Wer nun nicht völlig verblödet ist, weiß, daß auch über eine Millionen Flüchtlinge versorgt werden müssen. Was man in den Massenmedien nicht erfährt, daß jeder dritte Asylant mit Seuchen ankommt, die teuerste davon ist Hepatitis C. Eine Tablette hierfür kostet etwa soviel wie ein I-phone, eine 12 wöchige Kur mit den Medikamenten Sofosbuvir und Simeprevier rund 109.000 €!

Oder wussten Sie, daß nicht nur in Deutschland lebende Türken krankenversichert sind, sondern auch einige ihrer Angehörigen in der Türkei? Das Gleiche gilt für das Ex-Jugoslawien! Quelle: Ulfkotte: Die Asylindustrie.

4.
Wussten Sie, daß es in London mehr Moscheen (1700) gibt als christliche Kirchen (39)? Dort leben alleine schon 1,1 Millionen Muslime. Wussten Sie, daß seit der Masseninvasion durch Asylanten in England mehrere hunderttausend bis vielleicht eine Millionen Engländerinnen durch Asylanten vergewaltigt wurden laut Aussage der Labor Abgeordneten Sarah Champion? Darunter auch viele Mädchen unter den Opfern im Alter von 12-15 Jahren. Quelle: Ulfkotte: Die Asylindustrie.

Laut einer BBC Umfrage unter Muslimen unterstützen 49% von ihnen Hassprediger, 11% wollen den Dschihad, 25% sind auch für Morde an Journalisten, die islamkritisch berichten. 2014 gaben muslimische Frauen bei einer Umfrage an, daß 2/3 ihrer Männer mehrere Frauen haben. Quelle: Peter Bartels: Bild

5.
Wussten Sie, daß es in Frankreich viele muslimische Vorstädte gibt, die überwiegend als No go Areas bezeichnet werden, in denen das Recht der Schariah gilt, französische Gesetze mißachtet werden? Frankreich ist sogar das einzige Land, was diese gefährliche Zonen im Internet veröffentlicht und seinen Bürgern rät, sich dort nicht aufzuhalten, da deren Sicherheit nicht garantiert werden kann. In einigen Vierteln in Marseille laufen sogar arabische Gangs mit Kalaschnikows rum, so daß die Polizei sich da nicht mehr hin traut. Immer öfter muss da die französische Armee eingreifen. Im Department von Seine-Saint-Denis bei Paris leben 600.000 Muslime völlig isoliert von der französischen Society. Nichtmuslime, Polizei, Feuerwehr werden regelmäßig dort angegriffen. Solche No go areas haben wir auch massenweise in Deutschland, ca. 80, nur hatte schon mal jemand darüber berichtet? 74% der Franzosen halten laut einer repräsentativen Umfrage den Islam unvereinbar mit der französischen Demokratie. Die Gefängnisse beinhalten 60% Muslime, obwohl diese nur 10% der Bevölkerung ausmachen. Nun rechnen Sie mal, um wieviel krimineller der Islam ist! Quelle: Peter Bartels: Bild


6.
Schweden umfasst 10 Millionen Einwohner, davon sind 2 Millionen Zuwanderer. Dort gibt es schon jetzt 55 No go areas , in denen muslimische Jugendbanden den Ton angeben und nach eigenem Recht leben. Sie greifen Polizisten an, auch daheim. In Malmö leben viele Iraker, die regelmäßig Bombenanschläge auf Gerichtsgebäude verüben. Es wird aber verboten, darüber zu berichten, um nicht die Rechten zu aktivieren. Schon jetzt ist Malmö in Europa die Stadt mit den meisten Bombenanschlägen. Die Vergewaltigungen haben in den letzten 40 Jahren um 1472% zugenommen. Gruppenvergewaltigungen sind dort Alltag. Über die Herkunft der Täter darf man ebenfalls nicht berichten. Im Sommer 2017 hat die Schwedische Polizei die Kontrolle offiziell über diese Zonen verloren. Ähnliche Zustände werden im Herbst 2017 aus Oslo/Norwegen gemeldet, wo die Polizei nichts mehr unter Kontrolle hat. Quelle Schweden: Ulfkotte: Mekka Deutschland

7.
Das Oberlandesgericht Bamberg hat Kinderehen bei Muslimen für legal erklärt, womit Pädophilie in diesen Kreisen legalisiert wird. Diesen ungeheuerlichen Vorfall stellt eine weitere Islamisierung unseres Landes dar. Quelle: Kopp Verlag

8.
In Holland, zu 6,5% islamisch, ziehen regelmäßig bei Demos Muslime durch die Straßen und fordern die Vergasung von Juden, beschützt durch Polizisten, mit den Worten:“Hamas, Hamas, joden aan het gas“, bedeutet, die Terrorgruppe Hamas soll die Juden vergasen. Die Medien wurden aufgefordert, nicht über muslimische Kriminalität zu berichten. Quelle: Ulfkotte: Die Asylindustrie.

9.
Zum Scluss ein Blick nach Belgien mit seinen etwa 9% Muslimen. Ca. 25% der Bevölkerung von Brüssel sind Muslime (wie im englischen Birmingham), bis 2035 werden sie die Mehrheit dort bilden. Die Muslime in Belgien haben im Radio und TV sogar eigene Sendezeiten mit eigenen Programmen. Brüssel ist ähnlich wie Kabul (Afghansistan) aufgeteilt in ein türkisches, ein afrikanisches und diverse muslimische Viertel. 43% der Schulen in Brüssel bietet Islamunterricht an. Der Burkaverbot seit 2012 wird ignoriert. Bei Kontrollen kommt es sofort zu schweren Unruhen. Juden werden überall angegriffen. Quelle: Peter Bartels: Bild

10.
Wir haben allein in Deutschland um die 80 No go areas, vorwiegend in den alten Bundesländern, besonders im Ruhrgebiet. Berlin im Osten bildet eine Ausnahme mit 10 No go areas. Das sind gefährliche Gebiete, in denen islamische Gesetze herrschen, die Gewalt tobt. Disesbezüglich empfehle ich das hervorragende Buch von Stefan Schubert "No go areas" aus dem Kopp Verlag. Dieses Thema habe ich vertieft mit dem Beitrag  http://uwe-haferland.de/No-go-areas.html

11.
In Italien herrschen temporär bürgerkriegsähnliche Zustände durch den in Scharen eingewanderten schwarzen Mob, der von Schlepperorganisationen wie "Ärzte ohne Grenzen", "Deutsche Marine" und viele weitere Organisationen der Asylindustrie dort eingeschleppt wurde. Sogar die italienische Mafia musste 120 rebellierende Afrikaner durch Kopfschüsse hinrichten.

Fazit: Ich könnte noch reihenweise Beispiele aufführen, die der vorbildliche Kopp Verlag massenweise liefert. Nur haben Sie, sehr verehrte Leser, diese aufgeführten Themen in irgend einer Zeitung mal gelesen, in einer Talkshow, Dokumentation oder in den Nachrichten gesehen? Das ist hoch brisanter Stoff für monatelange Talkshows, für ganze Serien in Zeitungen. Hier wird uns die deutliche und lebensgefährliche Islamisierung Europas verschwiegen, als wenn das keine Sau interessieren würde. Aber der PEGIDA Rechtsradikalismus vorwerfen, die als "Pegioten" zu bezeichnen (Ralf Stegner), die regelmäßig vorbildlich und realistisch genau gegen diese Islamisierung des Abendlandes demonstriert, und das zu Recht, muss man schon als vollendete Verblödung, Schizophrenie oder völliger Realitätsverlust unserer Politiker und Journalisten bezeichnen. Abgelenkt wird durch Stigmatisierung der AfD und der PEGIDA. Daher wird die AfD selten zu Talkshows eingeladen, damit möglichst wenig Unangenehmes aufgedeckt wird. Wir haben oben gelernt, dass Verschweigen der Wahrheit nichts anders als Lügen darstellen, wogegen jedes Gericht normalerweise vorgeht. Folglich werden wir Deutschen von den Massenmedien am laufenden Band belogen und betrogen, die Begriffe „Lügenpresse“ und „ Lügenmedien“ sind daher absolut gerechtfertigt, eher sogar untertrieben, man könnte es auch als Verrat am Deutschen Volk bezeichnen! Man kann die Massenmedien sogar als hochkriminell bezeichnen, denn sie verschweigen uns Gefahren, die unsere Sicherheit ernsthaft beeinträchtigen können! In sofern Hut ab vor der PEGIDA, die bei Weitem nicht so verblödet ist wie große Teile des Deutschen Volkes, das immer noch seinen kulturellen und finanziellen Untergang wählt, wobei ich ernsthafte Zweifel habe an der Echtheit der Wahlergebnisse, zu oft wurden schon Wahlfälschungen nachgewiesen, etwa bei den Landtagswahlen in NRW und Bremen.Daher wende ich mich immer mehr ab von den Massenverblödungsmedien und schaue mir mit viel Leidenschaft Dokumerntationen und Berichte bei Youtube an, wofür keine Zwangsgebühren anfallen. Insofern ist es schon eine Zumutung und Frechheit, für die Massenverarschung bei ARD und ZDF auch noch Gebühren zahlen zu müssen, etwa 17 € pro Monat!! Und das u.a. für Talkshows, die man bestenfalls als Comedyshows bezeichnen kann, Nachrichten, die den Titel Desinformationssendungen verdient haben.

Bildquellennachweis: https://pixabay.com/de/italien-pinocchio-marionette-conte-2347390/



Zurück_zur_Hauptseite