Krankenkassenbeiträge steigen deutlich - 19.12.2015

Als Ursache wird die Überalterung Deutschlands angegeben. Allerdings besteht dieses Problem nicht erst seit einem Jahr, das ist schon viele Jahre bekannt. Die Wahrheit liegt in der Völkerwanderung, die auch unsere Sozialsysteme erstürmt. Auch eine Millionen Flüchtlinge müssen natürlich medizinisch versorgt werden. Und wenn jeder 7. Flüchtling laut Statistik über Infektionskrankheiten verfügt, Hepatitis, Tuberkulose und oft über Traumatas, die natürlich hierin vielen Sitzungen geheilt werden müssen, dannn muss doch unser Gesundheitssystem finanziell kollabieren, eine logische Konsequenz. Man schätzt alleine 13 Milliarden Euro, was das Gesundheitssystem für die Deserteure ausgeben muss. Insbesondere Hepatitis ist eine teure, ansteckende und gefährliche Krankheit, bei der eine einzige Tablette so viel wie ein iPhone kostet. Herr Seehofer hat heute sogar ganz offen angeregt, den Solidaritätszuschlag später abzuschaffen als bisher beschlossen, weil die Zuwanderung nun mal teuer ist. Und die Erhöhung der Steuern und Beiträge für unsere Sozialsysteme ist erst der Anfang! Wenn der subsidiäre Schutz ausläuft und der Familiennachzug erfolgt,natürlich erst nach den Bundestagswahlen (warum wohl...) muss man pro Scheinasylant mit vier Familienmitgliedern rechnen, bei der Vielweiberei des Islam sogar noch eine sehr konservative Schätzung! Schließlich leben hier schon paar muslimische Familien mit etwa 4 Frauen und 27 Kindern, die 30.000 € an Sozialhilfe verlingen, monatlich natürlich. Und dann steigen nicht nur die Kosten der Krankenkassen, dann entstehen Kosten von etwa gut 100 Milliarden Euro pro Jahr, was einen drittel des Staatshaushaltes ausmacht! Wer soll das bezahlen? Der Staatsbankrott ist dann absehbar!


Zurück_zur_Hauptseite